SEALUX HDFS7II

Gehäuse für Sony PXW-FS7MK2

Das SEALUX HDFS7II Gehäuse bietet dem professionellen PXW-FS7MK2 4K 4:2:2  10 Bit Camcorder von Sony ein sicheres, maßgeschneidertes Gehäuse. Damit ist es eines der kleinsten und leichtesten Alu-Unterwassergehäuse für die PXW-FS7MK2 auf dem Markt. Bei diesem Gehäuse haben wir besonderen Wert auf vielseitige Einsatzmöglichkeiten gelegt. Ein optionales Displaygehäuse für das von Sony mitgelieferte Display auf der Oberseite erlaubt ein bequemes Bildbetrachten aus der Schwimmlage. Bei Verwendung eines externen Monitors/Recorders (wie z.B. Odyssey 7Q) wird hier eine Abdeckplatte montiert. Zusätzliche 3 Buchsen ermöglichen das Anschließen der externen Geräte: 1x HDMI und optional 2x 2-polig, z.B. für einen externen Monitor/Recorder, ein Hydrofon oder ähnliches. In der Grundauststattung sind hier Verschlußschrauben eingesetzt. Auf der Gehäuseoberseite sind für externe Geräte an 2 verschiedenen Positionen stabile M6 Anschraubpunkte vorhanden.
Das Gehäuse bietet darüber hinaus auch Platz für die gängigen Adapter wie z.B. Metabones Speedbooster und ist somit vorbereitet für eine Vielzahl an Objektiven. Durch die Verwendung der vollen Sealux Photo-Port Palette ist das Gehäuse bestens für die meisten Kombinationen aus Optiken und Adaptern gerüstet.
Erstmalig bietet ein Sealux Gehäuse am Boden unter einem Winkel von 30° jeweils rechts und links 3 M6 Anschraubpunkte für z.B. Kufen oder ein Tariersystem.
Das Rückteil wurde so konstruiert, daß für längeres Filmen unterwasser auch große Akkus Platz finden. Bei Ausfall der Gehäuse-Elektronik kann die Kamera vollständig mechanisch bedient werden.
Insgesamt wurden die Gehäuseabmessungen so optimiert, daß das Gehäuse bei abgenommenen Griffen in das Standard-Handgepäck passt.
Die Kombination aus elektronischer und mechanischer Bedienung gewährleisten perfekte Bedienbarkeit in jeder Situation. Alle Funktionselemente sind zwei- bis vierfach abgedichtet. Höchste Sicherheit ist unser Gebot.

Gehäuse

Hergestellt aus seewasserbeständigem Aluminium, aus Monoblock CNC gefräst, schwarz eloxiert (antireflex) und aussen zusätzlich pulverbeschichtet für optimale Robustheit.

Verschlüsse

Die vier Schnellverschlüsse sind mit Sicherungen ausgestattet.

Rückwand

Wird mit einem großdimensioniertem Präzisions-O-Ring abgedichtet.
Für den Einsatz des Sony XDCA-Adapters gibt es ein extra langes Rückteil (optional)

Wechselport-System

Durch den Einsatz des Sealux Photo-Bajonetts ist ausreichend Platz auch für grosse Objektive vorhanden. Darüber hinaus ermöglicht die Sealux Photo-Port Palette ein breites Spektrum an Anwendungen.

Handgriffe

Sie sind ergonomisch verstellbar und für den Transport im Koffer abnehmbar.

Sucher

Durch die Verwendung des FS7MK2 Displays mit einer Neigung von 20° in einem kleinen Displaygehäuse (optional) ist für eine bequeme Betrachtung aus der Schwimmlage gesorgt. Eine Sonnenblende schützt  das Display vor störenden Sonnenstrahlen.

Stativplatte

Der Camcorder wird auf die Stativplatte montiert und im vorderen Teil fixiert.
Dies ermöglicht einen leichten Wechsel vom Akku und Speicherkarte.

Rechte Tastatur

RECORD Start/Stop
ZOOM tele
ZOOM wide
POWER On/Off

Manuelle Funktionen auf der rechten Seite und Top

ZOOM
Objektiventriegelung

Manuelle Funktionen auf der linken Seite

ND Filter
IRIS Rad
IRIS-ND Hebel
PRESET-VARIABLE Hebel
WB-SET Hebel
REC Start/Stop
FULL AUTO Hebel
SET/SEL Rad
POWER on/off


Tasten:

Push Iris
Push Auto Iris
Assign 1
Assign 2
Push Auto Focus
Assign 7
Assign 8
Assign 9
Assign 10
STATUS
DISPLAY
ISO/GAIN
WHTBAL
SHUTTER
CANCEL/BACK
MENU
THUMBNAIL
SLOT SELECT
Left select
Right select

Tasten Displaygehäuse (optional)

Zebra
Peaking

 

Unterwasser-Mikrofon

Ein hochwertiges Electret-Mikrofon nimmt die Unterwassergeräusche auf.

Feuchtigkeitsmelder

Ein Feuchtigkeitsmelder überwacht das Wohlbefinden des Camcorders.

Maße, Gewicht

Maße:
B x H x T: 203 mm x 190 mm x 297 mm.

Gewichte:

Gehäuse (standard): ca. 6,5 Kg


Tarierung:
Abhängig vom Objektiv und Port

Max. Tiefe:
90 m getestet