SEALUX HDR550 -TRIMIX DEEP 250m

Tieftauchgehäuse für Sony HDR-550/HXR-MC50E/CX-730

Gehäuse

Dieses Gehäuse wurde speziell für große Tiefen bis 250m entwickelt und getestet. Es ist für einfache Bedienung ohne viele Spielereien konzipiert, damit der ohnehin schon sehr beschäftigte TRIMIX-Taucher das Filmen quasi intuitiv durchführen kann.
Das Gehäuse wird CNC- aus einem Monoblock aus seewasserbeständigem Aluminium gefräst, anschließend eloxiert und mit einer speziellen Pulverbeschichtung versehen. Der Camcorder ist auf einem speziellen Schlitten präzise geführt und im vorderen Gehäuseteil eingebaut. Einbaufehler sind somit ausgeschlossen.

Weitwinkelvorsatz

Das Gehäuse wird standard mässig mit einem Weitwinkelvorsatz ausgestattet. Domscheibe aus optischem Glas, vergütet, zoombar, Aufnahmewinkel Faktor 0,5

Monitorrückwand

Der hochauflösende Color TFT-LCD Monitor besitzt ein scharfes und kontrastreiches Bild von 3,5“ im 16:9 Format. Als Neuerung wird der Monitor jetzt nur noch mit 4 Standard AA Akkus betrieben. Hier durch wurde die Balance des Gehäuses deutlich verbessert. Der Einblickwinkel von 30° zur Schwimmlage und die wirksame Sonnenblende ermöglichen die beste Betrachtung der Aufnahme.

Verschlüsse

Das Gehäuse ist mit zwei Schnellverschlüsse, die gegen unabsichtliches Öffnen gesichert sind, ausgestattet.

Akkuwechsel

Hierzu muss der Camcorder nicht ausgebaut werden.

Handgriffschiene

Ist mit Softhandgriffen ausgestattet und für den Transport abnehmbar.

Steuerung

Es können an der rechten Tatstur folgende Funktionen gesteuert werden: REC, TELE, WEIT, PHOTO, ON-OFF

Feuchtigkeitsmelder (optional)

Akustisch, optisch, überwacht das Wohlbefinden des Camcorders.

Transportkoffer (Zubehör)

Der Transportkoffer mit minimalem Gewicht von nur 2,6 kg erlaubt die Unterbringung der kompletten Videoanlage mit Sealux Beleuchtung. Die Abmessungen von nur 500x390x190mm sind als Handgepäck zulässig.

Maße, Gewicht

Gehäuse ohne Planport, ohne Tastatur:

Maße:
L x B x H: 244 mm x 150 mm x 128 mm.

Gewicht:
3200g inkl. Planport, im Wasser neutral, abhängig vom Port und Objektiv.